Haarentfernung Zürich : Mit sanften Methoden zu einem haarfreien Körper

1 193

Zürcher Frauen hassen nichts so sehr wie Haarstoppeln an den Beinen. In den kälteren Jahreszeiten können Körperstellen mit Kleidung zugedeckt werden, doch im Sommer ist der Kampf gegen die störende Körperbehaarung fast aussichtslos. Die starke Sonne befeuert das Haarwachstum und lässt manche Frau beinahe verzweifeln. Mit einer Haarentfernung Zürich gehört das tägliche Rasieren der Vergangenheit an.

Haarentfernung Zürich mittels Sugaring: auf natürliche Weise zu haarfreien Beinen

Bei den Kundinnen von Enthaarungsstudios stehen hautschonende Enfernungsmethoden hoch im Kurs. Dazu gehört unter anderem das Sugaring. Bei dieser uralten Praktik wird eine Paste (auch “Halawa” genannt) aus Zucker, Zitronensaft, Wasser und etwas Öl angerührt. Die Substanz wird gekühlt und dann auf die Haut aufgetragen. Die Haare werden sanft aus dem Follikel entfernt, sodass die Kundin fast keine Schmerzen verspürt. Nach der Haarentfernung Zürich fällt der Follikel häufig in sich zusammen und produziert für längere Zeit keine neuen Haare.

Haarentfernung Zürich mittels Waxing: Schmerzfrei und sicher

Eine weitere Methode, die bei einer Haarentfernung Zürich häufig angewendet wird, ist das Waxing. Dabei wird warmes Wachs entlang der Wuchsrichtung der Haare aufgetragen. Durch die Wärme öffnen sich die Poren, und das Haar kann leicht und schmerzfrei entfernt werden. Die Enthaarung kann in allen gewünschten Körperregionen durchgeführt werden, einschließlich der Intimzone.

 

 

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

code