• Grossküche
    Transportwagen: Zuverlässige Helfer bei innerbetrieblichen Transporten
    Transportwagen gehören in Dienstleistungs- und Industriebetrieben zu denjenigen Hilfsmitteln, die man im Arbeitsalltag kaum wahrnimmt. Erst wenn man einen Wagen benötigt und gerade keiner vorhanden ist, merkt man, wie wichtig die rollenden Regale für die Aufrechterhaltung der betrieblichen Arbeitsprozesse sind. Anders formuliert: Ohne Transportwagen geht in Wirtschaftsbetrieben nichts – egal, ob es sich um Hersteller von Autoteilen oder um Krankenversicherer handelt. Die Wagen kommen überall dort zum Einsatz, wo grössere Transportmittel (z.B. Hubwagen oder Gabelstapler) aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht nutzbar sind.

    Robust und vielseitig einsetzbar: Transportwagen aus Edelstahl

    Transportwagen aus Edelstahl sind aus Grossküchen nicht wegzudenken. Ihre hohe Funktionalität macht sie zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel, das jederzeit verfügbar ist. Hochwertige Edelstahl-Transportwagen sind praktisch wartungsfrei und können über Jahrzehnte benutzt w... Weiterlesen
  • Internetradio im Test: 6 Wege, um mit Podcasts Geld zu verdienen
    Internetradio ist rund 24 Jahre alt, doch erst in den letzten zehn bis fünf Jahren ist es wirklich populär geworden. Damals, in 1993 wurde die erste Computerradio Talk Show geboren. Mittlerweile werden Geräte zum Empfang von Internetradio beim Discounter angeboten – einen aktuellen Test der Internetradios sollte man sich vor dem Kauf unbedingt anschauen.

    Was sind Podcasts?

    Besonders beliebt sind heute sogenannte Podcasts, also digitale Audio-Dateien, die im Internet zum Download bereitgestellt werden. Diese können dann auf dem heimischen Computer oder portablen Mp3-bzw-Medien-Spieler gehört werden. Podcasts machen Multitasking zu einem Kinderspiel – ob beim Sport, beim Spazierengehen, auf dem Hin-und Rückweg zur/von der Arbeit, etc. Podcasts sind momentan die am schnellsten wachsende Medienplattform, es gibt diverse Apps, über die man Internetradio auf dem Smartphone hören ka... Weiterlesen
  • chemische Entkalkung
    Warum die Entkalkung von Wasserleitungen so wichtig ist
    Unser Leitungswasser ist mit zahlreichen Mineralien angereichert, die für den menschlichen Körper lebenswichtig sind. Zu nennen sind hier vor allem Magnesium und Kalzium, die massgeblich die Wasserhärte und damit auch den Kalkgehalt des Wassers bestimmen. Werden die Leitungen über längere Zeit nicht entkalkt, setzen sich Rückstände an den Rohrwänden fest. Dies kann bewirken, dass eine aufwendige Reparatur notwendig wird. Um dies zu verhindern, lassen viele Privatpersonen und Firmen ihre Leitungen in regelmässigen Abständen chemisch entkalken. In der Schweiz gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich auf die Entkalkung von Rohren spezialisieren. Derartige Dienstleister kümmern sich sowohl um das Dekalzifizieren von Leitungen als auch um das Entkalken von Industrieanlagen, Wärmetauschern und Boilern.

    Keine Belastung durch Gifte

    Einer der grössten Irrtümer im Zusammenhang mit chemischen Entkalkungen ist, dass bei derartigen Arbeiten grosse Mengen an Giften ... Weiterlesen
  • Data Mining ist ein effektives Tool zur Kundenbindung
    Jedes Unternehmen verfügt über riesige Mengen an Daten über seine Kunden und deren Einkaufsverhalten. Diese wertvolle Ressource wird jedoch längst nicht von allen Firmen genutzt. Dabei lassen sich mit einer entsprechenden Software leicht Rückschlüsse auf das Kaufverhalten ziehen. Die gewonnenen Erkenntnisse können beispielsweise dazu verwendet werden, um das Waren- und Dienstleistungsangebot stärker auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Die Erfahrung zeigt: Firmen, die sich des Data Minings bedienen, haben es wesentlich leichter, Trends zu erkennen. In den Daten verbergen sich statistische Zusammenhänge und Muster, die ohne Computerunterstützung nur sehr schwer zu erkennen sind. Wer aus den von der Software gelieferten Informationen die richtigen Rückschlüsse zieht, kann seine Marktstrategie anpassen und sich gegenüber der Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.
    Ausgefeilte Suchroutinen
    Die Suchroutinen, die beim Data Mining Verwendung fi... Weiterlesen
  • Konorg: Mobile Displays und Messestände nach Mass
    Die Herstellung und Bedruckung von mobilen Displays ist eine Aufgabe, die man nicht dem erstbesten Dienstleister überlassen sollte. Wenn es um die kundenwirksame Präsentation der eigenen Produkte geht, ist professionelle Arbeit gefragt. Ein Unternehmen, das wie kaum ein anderes für hochwertige Displays steht, ist Konorg. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Köln verfügt deutschlandweit über fünf Niederlassungen und eine weitere Dependenz in Wien. Seit den 90er-Jahren produziert Konorg Displays der verschiedensten Produktgruppen. Das Portfolio umfasst sowohl Bannerdisplays, Beachflags und Outdoordisplays als auch Leuchtdisplays, Prospektständer und Faltwände. Ein Schwerpunkt liegt auf der Herstellung von Rollups, die inzwischen zu den beliebtesten Werbemitteln für den Innen- und Aussenbereich zählen. Blickdicht, farbbrillant, und flexibel einsetzbar – mit einem solchen Werbeträger fällt es leicht, neue Kunden zu gewinnen. 90 Prozent aller von Konorg... Weiterlesen
  • Tracking-Systeme für Leihwagen: Praktisch oder illegal?
    Das Verleihen von Fortbewegungsmitteln ist ein profitables Geschäft – egal, ob es sich dabei um Schiffe, Trucks oder Leihwagen für Privatpersonen handelt. Auf der anderen Seite sind mit der Anschaffung einige Risiken verbunden: Wenn ein Gefährt für 50.000 CHF nicht zurückgegeben und stattdessen auf dem Schwarzmarkt verkauft wird, klafft in der Firmenkasse ein gewaltiges Loch. Um dieses Szenario zu vermeiden, gehen immer mehr Unternehmen dazu über, ihre Leihwagen mit einem GPS-Signalgeber auszustatten. Diese Technologie ermöglicht eine weltweite Überwachung und verhindert, dass die Autos in falsche Hände geraten. Auch eine Nutzung ausserhalb der durch den Mietvertrag abgedeckten Regionen kann auf diese Weise vermieden werden.

    Abschaltung des Motors durch den Verleiher

    Einige GPS-Geräte für Leihwagen erlauben das Errichten sogenannter Geofences. Der zuständige Angestellte der Autovermietung programmiert das System so, dass beim Verlassen der vereinbarten Z... Weiterlesen
  • Was Mobotix Kameras einzigartig macht
    Der Markt für Überwachungssysteme hat in den vergangenen Jahren einen nie da gewesenen Boom erlebt. Schützten sich früher nur Unternehmen und besonders reiche Menschen gegen Einbrüche und Diebstähle, gibt es heute immer mehr Durchschnittsverdiener, die ihr Hab und Gut mithilfe von Kameras gegen unbefugte Zugriffe sichern. Umso erstaunlicher ist es, dass es einen Hersteller gibt, dessen Produkte seit mehr als 15 Jahren den Industriestandard in der Videoüberwachung definieren: Die Rede ist von Mobotix, einem Unternehmen mit Sitz im rheinland-pfälzischen Langmeil.

    Zukunftsweisende Technologie

    Mobotix Kameras bestechen durch eine Technologie, die in der Überwachungsbranche ihresgleichen sucht. Die Bildqualität ist durch eine direkte Verarbeitung am Sensor weit höher als bei anderen Produkten. Die aufgezeichneten Sequenzen werden nicht auf einem angeschlossenen PC, sondern auf einer Speicherkarte gesichert. Auf diese Weise ist die Kamera sogar bei einem Compute... Weiterlesen
  • Kaspersky Internet Security 2015: Mehr Sicherheit beim Surfen im Web (Sponsored Video)
    Kaspersky steht seit mehr als 15 Jahren für hochklassige IT-Sicherheitslösungen, auf die sich Unternehmen und Heimanwender verlassen können. Mit der aktuellen Version von “Kaspersky Internet Security 2015” hebt der russische Softwarehersteller das Niveau seiner Produkte nochmals deutlich an. Die Neuauflage der beliebten Schutzlösung bietet alle Funktionen, die auch bei “Kaspersky Anti-Virus 2015” zu finden sind - siehe die Kaspersky Website. Eine der wichtigsten Neuerungen ist der Webcam-Schutz. Vielen Internetnutzern ist nicht bewusst, dass Sie sich alleine durch das Anschließen einer Netzkamera einer potenziellen Gefahr aussetzen. Für Cyberkriminelle ist es häufig problemlos möglich, sich in den betreffenden Rechner einzuhacken und die Kamera nach Belieben zu nutzen, um Aktivitäten des Besitzers auszuspähen. Dazu gehören nicht nur private Details, sondern auch Unterlagen, die sich auf dem Schreibtisch befinden. Durch einfaches Sc... Weiterlesen
  • Durch Chiptuning zu mehr Motorleistung
    Serienautos bieten heutzutage Annehmlichkeiten, die man in früheren Zeiten nicht einmal in Luxuskarossen á la Mercedes oder Bugatti geboten bekam. Navigationssystem, elektronische Reifendruckprüfung, eine automatisch öffnende Heckklappe – von einem derartigen Komfort konnten Autokäufer in den 70er oder 80er Jahren nur träumen. Auf der anderen Seite ist es nicht von der Hand zu weisen, dass ein Auto “von der Stange” die Wünsche des Besitzers nur unzureichend abbilden kann. Es liegt in der Natur der Sache, dass sich jeder Fahrer eine auf ihn zugeschnittene Fahrzeugkonfiguration wünscht. Der horrende Preis, den man für ein nach Kundenwünschen gebautes Auto zahlt, macht diesen Traum jedoch in den meisten Fällen zunichte. Einen eleganten Ausweg aus diesem Dilemma bieten Steuerungsgeräte von RaceChip, die einfach an den Motor des jeweiligen Wagens angeschlossen werden. Der Fahrer kann so gewissermaßen den eingebauten Rechner, der das Aggregat steuert, überlisten und... Weiterlesen
  • Asus Transformer Book T100 – der Volks-Convertible
    Die Welt des mobilen Computings war bis vor einiger Zeit in zwei Lager geteilt: Die einen schlossen sich dem Trend zum Tablet an, die anderen setzten weiterhin auf ihr liebgewonnenes Notebook. Ein Computer ohne Tastatur – wer mit Desktop-PCs aufgewachsen ist, hat häufig Probleme, sich an diese Vorstellung zu gewöhnen. Zwar lassen sich an fast alle Tablets passende Keyboards anschließen, doch das Arbeiten ist oft alles andere als komfortabel. Die sogenannten “Convertibles” verbinden die Rechenpower von Laptops mit der Handlichkeit von Tablets. Bei Bedarf lässt sich aus dem Rechner ein Subnotebook machen, mit dem man in einigen Fällen sogar eine DVD brennen kann. Mit dem Transformer Book T100 schickt der taiwanesische Elektronikriese Asus ein Gerät ins Rennen, das preislich kaum zu toppen sein dürfte. Beim Internethändler Amazon werden für den T100 rund 500 Franken verlangt. Verglichen mit anderen Geräten dieser Kategorie ist... Weiterlesen